A
A
A
search
Sprachen Deutsch Polski English
< Zurück zur Fotothek
Warschau nach dem Krieg slideshow >

Eine große Sammlung von Fotos zeigt Warschau in den ersten Jahren nach dem Krieg. Die Aufnahmen schildern den Wiederaufbau der Stadt, das alltägliche Leben in den Warschauer Straßen, aber auch Zeichen eines neuen politischen Systems. Ryszard Witkowski nahm nach dem Krieg ein Ingenieurstudium auf und porträtierte hierbei seine Kommilitonen und Hochschullehrer, die Ruinen einer zerstörten Stadt und die neuen Plakate auf den Straßen. Diese Kategorie beinhaltet auch seine Fotos von der Stadt Milanówek in der Nähe von Warschau. In der Bilderserie von Karol Pęcherski sieht man die Dokumentation des Wiederaufbaus der Hauptstadt, die vom Büro zum Wiederaufbau der Stadt in Auftrag gegeben wurde. Der Fotograf hält die Szenen der Trümmerbeseitigung fest, den Schutz der erhaltenen Gebäude und deren Rekonstruktion. Es sind lebendige, genrehafte Bilder des Wiederaufbaus der Stadt, wie beispielsweise die langen Warteschlangen der Lastwagen für die Entsorgung von Schutt. Die Aufnahmen zeigen auch die damalige Bauweise: Holzgerüste stützen die noch vorhandenen vorderen Fassaden, Mauerwerk und Mörtelmischungen. Außergewöhnlich sind die Darstellungen der Wiederherstellung der Warschauer Denkmäler, darunter das berühmte Wahrzeichen der Stadt die Säule des Königs Sigismund III Wasa, welche im Juli 1949 wieder aufgebaut wurde.

MPW-IP/3642
MPW-IP/3642
MPW-IP/3643
MPW-IP/3643
MPW-IP/3644
MPW-IP/3644
MPW-IP/3645
MPW-IP/3645
MPW-IP/3646
MPW-IP/3646
MPW-IP/3647
MPW-IP/3647
MPW-IP/3648
MPW-IP/3648
MPW-IP/3649
MPW-IP/3649
MPW-IP/3651
MPW-IP/3651
MPW-IP/3652
MPW-IP/3652
MPW-IP/3653
MPW-IP/3653
MPW-IP/3654
MPW-IP/3654
close