A
A
A
search
Sprachen Deutsch Polski English
< Zurück zur Fotothek
Witold Edward Koneczny

Witold Edward Koneczny wurde am 25. Oktober 1905 in Armawir, Armenien als Sohn von Edmund und Jadwiga geboren. Er verstarb am 24. März 1974 in den USA. Koneczny wuchs in Warschau auf. 1928 erhielt er sein Diplom als Luftfahrtingenieur an der Universität von Michigan und kehrte anschließend zurück nach Warschau. Im März 1939 emigrierte er mit seiner amerikanischen Frau Esther Backman und seinem Sohn in die USA und ließ sich in Virginia in der Nähe von Washington nieder. Bis 1973 arbeitete er für die US-Regierung, u.a. bei der Bundesluftfahrtbehörde. Koneczny vertrat die Vereinigten Staaten im Jahr 1962 bei den Verhandlungen mit der Sowjetunion, betreffend der ersten Aeroflot-Flüge zwischen Moskau und Washington.

 

  • Die Sammlung von Koneczny umfasst beinahe 80 Dias, welche durch die Augen eines Warschauers – einem Beobachter und Teilnehmer der großen Ereignisse, die Schönheit und das intensive Leben der Hauptstadt in den 30er Jahren zeigen. Neben Plätzen, Architektur und Denkmälern, wählte Koneczny für seine Bildthemen Paraden, Sportveranstaltungen, darunter den internationalen Wettbewerb des Gordon-Bennett-Cups im Ballonfahren sowie Motive des alltäglichen Lebens in der Stadt. Seine außergewöhnlichsten Aufnahmen dokumentieren den Trauerzug von Marschall Pilsudski am 17. Mai 1935.
MPW-IP/3988
MPW-IP/3988
MPW-IP/3989
MPW-IP/3989
MPW-IP/3990
MPW-IP/3990
MPW-IP/3991
MPW-IP/3991
MPW-IP/3992
MPW-IP/3992
MPW-IP/3993
MPW-IP/3993
MPW-IP/3994
MPW-IP/3994
MPW-IP/3995
MPW-IP/3995
MPW-IP/3996
MPW-IP/3996
MPW-IP/3997
MPW-IP/3997
MPW-IP/3998
MPW-IP/3998
MPW-IP/3999
MPW-IP/3999
close